Wasserwehr

Das Rheinunternehmen bildet das Kernelement der Technischen Einsatzleitung Rheinhochwasser im Kanton St.Gallen (TEL SG).


Daniel Sturzenegger
Projektleiter Hochwasserschutz Rhein


Kontakt:

T. +41 71 726 12 43
daniel.sturzenegger@rheinunternehmen.ch

Technische Einsatzleitung Rheinhochwasser, St.Gallen

Im trinationalen Verbund der Internationalen Wasserwehr SG-FL-VLBG verantwortet das Rheinunternehmen für das St.Galler Rheintal folgende Themen:

  • Lageverfolgung in der Hochwassersaison (primär Mai bis Oktober);
  • Ereignisbewältigung zusammen mit unseren Partnern im Verbundsystem Bevölkerungsschutz St.Gallen;
  • Jährliche Aus- und Weiterbildung des Stabes und der Dammkontrollorgane im Kanton St.Gallen;
  • Absprachen mit den Bundesstellen Bundesamt für Umwelt (BAFU) und MeteoSchweiz zum Warn- und Alarmierungsprozess bei Rheinhochwasser.

Im Ereignisfall wird der Stab TEL SG ab der Hochwasser-Gefahrenstufe 3 des Bundes durch Fachpersonen aus der Internationalen Rheinregulierung, der kantonalen Verwaltung und der Privatwirtschaft verstärkt.

Grundgliederung Stab TEL SG

Die gemäss Rheingesetz (Links zu: Rheingesetz, Organisation) wasserwehrpflichtigen Gemeinden entlang des Rheins spielen eine wichtige Rolle bei der Hochwasserbewältigung: Sie unterstützen die TEL SG mit Personal aus Feuerwehr und Zivilschutz zum Absperren der Vorländer und Langsamverkehrswege, in der Dammkontrolle sowie in der Führungsunterstützung.

In der Ereignisbewältigung steht die TEL SG u.a. in engem Kontakt mit dem Kantonalen Führungsstab St.Gallen, den Regionalen Führungsstäben sowie den Feuerwehr- und Zivilschutzkommandos entlang des Rheins.

Zur vertieften Beurteilung der erwarteten Hochwasserentwicklung finden vor und während dem Hochwasser mit den Prognostikern der Bundeswarnstellen BAFU-Hydro sowie MeteoSchweiz regelmässig Konferenzgespräche statt.

Information und Warnung der Bevölkerung bei Rheinhochwasser:

Im Hochwasserfall informiert die TEL SG wie folgt:

  • Führungsorgane und Einsatzkräfte, Partner: direkt, via Lageverbund;
  • Pächter im Rheinvorland: direkt;
  • Bevölkerung: ALERTSWISS und Medienmitteilungen.

Hinweis zu publizierten Abflussprognosen des Bundes:

Bitte beachten Sie im Hochwasserfall nicht ausschliesslich die automatisch generierte und publizierte Abflussprognose unter www.hydrodaten.admin.ch, sondern vielmehr das durch den Prognostiker des Bundes erstellte Naturgefahrenbulletin.

Links:

Naturgefahrenportal des Bundes, Naturgefahrenbulletin

ALERTSWISS

IRR, Internationale Wasserwehr

Projektleiter Hochwasserschutz

Daniel Sturzenegger

Projektleiter Hochwasserschutz

Tel.: +41 71 726 12 43
daniel.sturzenegger@rheinunternehmen.ch

Hans-Peter Wächter

Stv. Projektleiter Hochwasserschutz

+41 71 726 12 43
hans-peter.waechter(at)rheinunternehmen.ch